Marktstammdatenregister

Anleitung und Information

Information und Anleitung zur Registrierungspflicht Ihrer PV-Anlage und/oder Ihres Solarstromspeichers beim neuen Marktstammdatenregister

Sehr geehrte Anlagenbetreiber,

seit dem 31.01.2019 ist das neue Marktstammdatenregister (MaStr) online. Das MaStr ist ein umfassendes behördliches Register des Strommarktes. Die gesetzlichen Grundlagen für die Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV) finden sich im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) §§ 111e und 111f.

Gemäß dieser neuer Verordnung müssen ausnahmslos alle aktiven, ans Netz angeschlossenen Anlagen zur Erzeugung von Strom im MaStr registriert werden. Dies betrifft auch alle älteren Bestandsanlagen und auch bereits im PV-Meldeportal registrierten Anlagen.

Für die Registrierung Ihrer Anlage gelten bestimmte Meldefristen, die wir hier für Sie vereinfacht zusammengestellt haben. Welche späteste Frist für Ihre Anlage(n) gilt, können Sie anhand des jeweiligen Inbetriebnahmedatums Ihrer Anlage zuordnen.
• Bestehende EEG- und KWK-Anlagen mit einem Inbetriebnahmedatum vor dem 31.1.2019 haben für die Registrierung im MaStR 24 Monate Zeit (bis zum 31.1.2021).
• Neue EEG- und KWK-Anlagen mit einem Inbetriebnahmedatum ab dem 31.1.2019 haben für die Registrierung 1 Monat Zeit nach der Inbetriebnahme.
• Bei allen anderen Einheiten und Anlagen gilt:
o Bei Inbetriebnahme vor 1.7.2017 ist die Registrierungsfrist 24 Monate
o Bei Inbetriebnahme ab 1.7.2017 ist die Registrierungsfrist 6 Monate
• Für die Registrierung von Stromspeichern, ist außerdem eine Frist nach dem Erneuerbare Energien Gesetz zu beachten:
Bis zum 31.12.2019 sind Stromspeicher, die ausschließlich mit erneuerbarem Strom geladen werden, als eigenständige Einheit im MaStR zu registrieren. Wird diese Frist versäumt, kann es zu Förderkürzungen des Netzbetreibers kommen.

Andere Fristen ergeben sich nur in seltenen Ausnahmefällen.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichteinhaltung der Fristen Bußgelder drohen können.

Die Startseite des MaStr und auch weiterführende Informationen erreichen Sie unter folgendem Link:
https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR/

Wir bitte Sie diese neue Gesetzgebung und vor allem Ihre Meldefristen zu beachten.

Anleitung:
1. Nehmen Sie sich die letzte Rechnung/Gutschrift von Ihrem Stromversorger zur Hand. Hier können Sie die Nummer entnehmen, welche abgefragt wird.
2. Und unser Übergabeprotokoll von Ihrer Solaranlage. Hier können Sie alle technischen Daten entnehmen, welche abgefragt werden.
3. Sowie das Bestätigungsschreiben der Bundesnetzagentur für Ihre Solaranlage und Speicher. Hier können Sie die ASO/VORL Nummern entnehmen, welche abgefragt werden.

Sie registrieren sich und geben dann alle Daten ein. Wenn Sie eines der Felder anklicken, erscheint rechts ein Hilfefeld, welches gute Erklärungen bietet.

Nach Fertigstellung der Eingaben, können Sie sich Ihr Bestätigungsschreiben selbst ausdrucken. Legen Sie dieses Schreiben zu Ihrer Dokumenten Ihrer Anlage und notieren Sie sich Ihren Login, damit Sie jederzeit auf Ihre Daten zurückgreifen können.